19-Jährige geht zur Polizei, dann zieht sie ein Messer und sticht zu

Foto: dpa

 

Am frühen Donnerstagmorgen wurde ein 45-jähriger Polizist in Bremen von einer 19-Jährigen angegriffen. Die junge Frau stach dem Beamten ein Taschenmesser in den Arm.

Wie die Polizei mitteilte, habe die Frau gegen 4 Uhr morgens zunächst die Wache der Bundespolizei am Bremer Hauptbahnhof aufgesucht.

Als sie dann das Gebäude verließ, traf sie vor dem Eingang auf den 45 Jahre alten Polizisten und stach ihm unvermittelt in den Arm.

Wieso die junge Frau den Beamten angriff, war nach Angaben der Ermittler am Donnerstag noch unklar. Sie flüchtete zunächst nach dem Angriff.

Der Verletzte und einige Kollegen konnten sie aber nach kurzer Verfolgung stellen. Weil die 19-Jährige das Messer nicht weglegen wollte, benutzen die Beamten Pfefferspray und überwältigten die Frau.

Nach ersten Angaben war die 19-Jährige betrunken und hatte Drogen genommen. Sie erlitt einen Kreislaufzusammenbruch und kam in eine Klinik, wo sie derzeit von der Polizei bewacht wird.

Source :

Tag24

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


19 + 19 =