Daimler-Chef Zetsche hört im Mai 2019 auf

DAIMLER-VORSTANDSCHEF DIETER ZETSCHE GIBT SEINEN POSTEN IM MAI 2019 AUF. SEIN NACHFOLGER SOLL ENTWICKLUNGSCHEF OLA KÄLLENIUS WERDEN, WIE DAS UNTERNEHMEN MITTEILTE. ZETSCHE SOLL AUFSICHTSRATSVORSITZENDER WERDEN.

Foto: Christoph Schmidt/dpa

 

Wechsel an der Spitze: Daimler-Chef Dieter Zetsche soll im kommenden Jahr seinen Posten niederlegen und künftig in den Aufsichtsrat des Unternehmens wechseln.

Wie der Konzern am Mittwoch in Stuttgart mitteilte, beabsichtigt der Aufsichtsrat, Zetsche bei der Hauptversammlung 2021 als Nachfolger für den derzeitigen Vorsitzenden Manfred Bischoff vorzuschlagen. Um die zweijährige Karenzzeit einzuhalten, werde Zetsche deshalb 2019 sein Vorstandsmandat bei Daimler und die Leitung von Mercedes-Benz niederlegen. Der Aufsichtsrat hatte die personellen Änderungen am Mittwoch beschlossen.

Zetsches Nachfolger soll Entwicklungschef Ola Källenius werden. Er soll für eine Amtszeit von fünf Jahren berufen werden. „Der Aufsichtsrat will in Anbetracht der Herausforderungen der Transformation in der Automobilbranche frühzeitig die Weichen für eine geeignete Nachfolge stellen“, teilte das Unternehmen mit.

Source :

welt.de

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


five × 3 =