Ex-FBI-Chef Comey sagt kommende Woche aus

FILE PHOTO: FBI Director James Comey arrives to testify before a Senate Judiciary Committee hearing on "Oversight of the Federal Bureau of Investigation" on Capitol Hill in Washington, U.S., May 3, 2017. REUTERS/Kevin Lamarque/File Photo

Brisanter Termin für Donald Trump: Der vom US-Präsidenten gefeuerte FBI-Chef James Comey wird am kommenden Donnerstag vor dem Geheimdienst-Ausschuss des Senats zur Russland-Affäre aussagen.

Der Auftritt wird in einer öffentlichen Sitzung stattfinden: Ex-FBI-Chef James Comey wird am Donnerstag ab 10 Uhr Ortszeit vor dem Geheimdienstausschuss des US-Senats aussagen.

In der Anhörung geht es offiziell um die mutmaßlichen russischen Interventionen zugunsten von Donald Trump im Präsidentschaftswahlkampf. Aber auch der Verdacht illegaler Absprachen zwischen dem Trump-Team und der russischen Regierung dürfte Thema der Sitzung werden.

Trump hatte Comey vor wenigen Wochen überraschend gefeuert. Später sagte der Präsident in einem Interview, er habe bei Comeys Entlassung an “diese Russland-Sache” gedacht. Das FBI ermittelt zu möglichen Verbindungen zwischen Trumps Wahlkampflager und Moskau.

Der Fernsehsender CNN hatte am Donnerstag unter Berufung auf einen anonymen Insider berichtet, dass Comey die Medienberichte bestätigen wolle, wonach Trump ihn bedrängt habe, einen Teil der Ermittlungen der Bundespolizei zu der Russland-Affäre einzustellen.

Comey scheine nun “erpicht” darauf zu sein, dem Geheimdienstausschuss über seine “angespannten Interaktionen mit dem Präsidenten vor seinem Rauswurf” zu berichten, meldete CNN. “Er freut sich darauf, auszusagen und er freut sich darauf, zu kooperieren”, zitierte der Sender seine Quelle.

Source :

spiegel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


19 − ten =