Ibrahimovic erzielt 500. Karrieretor – per Karatekick

ER TRIFFT UND TRIFFT UND TRIFFT: IM ALTER VON 36 JAHREN IST ZLATAN IBRAHIMOVIC SEIN 500. KARRIERETOR GELUNGEN. DIES HATTEN VOR IHM NUR ZWEI WEITERE FUSSBALLER GESCHAFFT.

Foto: imago

 

Der schwedische Fußballer Zlatan Ibrahimovic hat das 500. Tor seiner Profi-Karriere erzielt. Der 36-Jährige erzielte den Jubiläumstreffer beim Auswärtsspiel seiner LA Galaxy gegen Toronto FC in der nordamerikanischen MLS. Er ist nach Cristiano Ronaldo und Lionel Messi der dritte aktive Fußballer, der diese Marke erreichen konnte.

Ibrahimovic erzielte seinen 500. Treffer kurz vor der Halbzeitpause. Er verwandelte eine Flanke seines Mitspielers per Karatekick zum 1:3 in der 43. Minute. Für Ibrahimovc, der im März von Manchester United in die USA wechselte, war es der 17. Treffer der laufenden MLS-Saison. Trotz des Treffers verlor Los Angeles das Spiel am Ende 3:5 (1:3).

“Es ist natürlich nicht schön zu verlieren. Aber ich freue mich, dass Toronto für immer als mein 500. Opfer in Erinnerung bleiben wird”, sagte Ibrahimovic anschließend beim TV-Sender TSN. Bei Twitter feierte er sich gewohnt zurückhaltend als “God of Goals” (deutsch: Gott der Tore).

Ibrahimovic spielte in seiner Laufbahn für zahlreiche europäische Top-Klubs. 2001 wechselte er aus seiner schwedischen Heimat zu Ajax Amsterdam, anschließend ging es zu Juve nach Italien. Insgesamt gewann er mit seinen Klubs, zu denen unter anderem auch noch der FC Barcelona und Paris St. Germain gehörten, zwölf nationale Meisterschaften. Ibrahimovic wurde elfmal zum schwedischen Fußballer des Jahres gewählt.

Source :

spiegel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


14 + 16 =