Kolumbianer Sanchez mit zweitschnellstem Platzverweis der WM-Geschichte

Foto: SID/FILIPPO MONTEFORTE

 

Der Kolumbianer Carlos Sanchez ist am sechsten Turniertag der Fußball-WM in Russland als erster Spieler vom Platz gestellt worden. Der Mittelfeldspieler vom spanischen Erstligisten Espanyol Barcelona wehrte in der dritten Minute des Vorrundenspiel gegen Japan in Saransk einen Schuss des Dortmunders Shinji Kagawa mit der Hand ab.

Schiedsrichter Damir Skomina (Slowenien) zeigte Sanchez sofort die Rote Karte. Kagawa verwandelte den Elfmeter zur 1:0-Führung (6.) für die Japaner.

Schneller als Sanchez (2:56 Minuten) musste in der WM-Geschichte zuvor erst ein Spieler das Feld vorzeitig verlassen: Jose Alberto Batista aus Uruguay sah 1986 in Mexiko im Vorrundenspiel gegen Schottland nach einem Foul bereits in der ersten Minute (54 Sekunden) die Rote Karte.

Source :

24 Matins

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


four + 13 =