Mark Forster singt Hit der Kelly Family – und kassiert harten Korb

"THE VOICE OF GERMANY" GEHT AM DONNERSTAGABEND MIT NEUEN TALENTEN UND EINEM NEUEN COACH AN DEN START. UNGEMÜTLICH WIRD DIE ERSTE FOLGE JEDOCH FÜR MARK FORSTER. DER LEGT SICH MÄCHTIG INS ZEUG – UND HAT TROTZDEM DAS NACHSEHEN.

Foto: Richard

 

Mit einem neuen Coach startet The Voice in die achte Staffel. Neben Yvonne Catterfeld, Mark Forster, Michi Beck und Smudo ist jetzt auch Michael Patrick Kelly Teil der Show. Und der schaltet sogleich in den Angriffsmodus: “Ich bin zwar der Newcomer, und die anderen Coaches sind sicher schon eingespielt, aber als Musiker habe ich die meisten Jahre auf dem Buckel und schon auf der Bühne gestanden, als die anderen noch Blockflöte geübt haben”, so der 40-Jährige.

Michael Patrick Kelly legt direkt los

Die Entschlossenheit des einstigen Kelly Family-Stars scheint auch auf die Kandidaten abgefärbt zu haben. In der ersten Ausgabe der Blind Auditions stehen neun Gesangstalente auf der Bühne von The Voice. Zwei von ihnen entscheiden sich gleich zu Beginn für den Neuling. Verzichten müssen die Zuschauer derweil auch nicht auf die so typischen Neckereien zwischen den Coaches. Michael Patrick Kelly möchte seinen prominenten Kontrahenten direkt klar machen, dass er der ultimative Rocker ist. Er greift selbst zur Gitarre und legt los. Vorher erklärt er jedoch großspurig: “Mark Forster, das nennt sich Gitarre.”

Coby Grant: Von ihr waren alle Coaches begeistert. (Quelle: ProSieben/SAT.1/André Kowalski)

Wenig später greift der dann zum gleichen Instrument, um Kandidatin Coby Grant von sich als Coach zu überzeugen. Die 32-Jährige begeisterte mit “Leaving On A Jetplane” von John Denver nicht nur die Profis, sondern auch das Publikum. Mark Forster möchte die Australierin unbedingt in seinem Team haben. Nachdem Kelly ein zweites Mal die Bühne stürmt, um ihn auf humorvolle Art und Weise zu diskreditieren, startet Forster einen Gegenangriff. “Ich mochte deinen Auftritt sehr. Ich habe absolut keine Idee, was ich machen soll, damit du in mein Team kommst. Ich kann nicht Gitarre spielen, soll ich…?”, fragt der 34-Jährige erwartungsvoll – und Coby sagt ja.

Gefühlvoll singt er mit “An Angel” einen Megahit der Kelly Family, hat mit der Gitarre aber sichtlich Schwierigkeiten. Diese versucht er mit seinem Humor zu kaschieren und kichert immer wieder vor sich hin. “Das ist der Popstar mit den dicksten Eiern”, resümiert Paddy. Doch bei Coby hilft ihm das nicht weiter, denn diese entscheidet sich trotz alledem für Michi Beck und Smudo.

Source :

t-online

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


2 − 1 =