Neuer HITZE-REKORD im September erwartet!

DER SOMMER IST EINDEUTIG NOCH NICHT VORBEI, DOCH WERDEN WIRKLICH WIEDER HITZE-REKORDE ERWARTET? IMMERHIN IST ES FÜR SEPTEMBER TATSÄCHLICH UNGLAUBLICH WARM.

Foto: iStock

 

Am 23. September ist zwar kalendarischer Herbstanfang, doch der Sommer hält nicht besonders viel von solchen Vorgaben und gibt lieber noch mal richtig Gas. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) werden erneut bis zu 31 Grad inklusive Sonne satt. Diese Art Wetter ist normalerweise eher für den Juli üblich.

Spätsommer im September

Dennoch erwarten uns bereits am Montag Temperaturen von bis zu 29 Grad. Im Norden bleibt es mit maximal 25 Grad etwas kühler. Am Dienstag werden sogar 31 Grad in manchen Teilen Deutschlands erreicht und auch Mittwoch sieht das Wetter sommerlich aus. Vor allem entlang des Rheins und nördlich der Mittelgebirge wird es sehr warm.

Der Grund hierfür ist der ehemalige Hurrikan „Helene“, der zu einem außertropischen Tiefdruckgebiet geworden ist, welches warme und feuchte tropische Luftmassen mit sich bringt. Zudem zeigt sich weiterhin auch Hoch „Rodesang“ sehr gnädig.

Kältesturz und Gewitter

Erst am Donnerstag legt der Spätsommer erneut eine Pause ein. Dann sind Schauer und Gewitter möglich, besonders im Mittelgebirge ist mit Niederschlägen zu rechnen. Ab Freitag erwartet uns dann eine Kaltfront inklusive Temperatursturz. Nur der Osten bleibt ein wenig länger verschont. Hier regnet es erst zum Abend hin.

Damit ist der Spätsommer aber immer noch nicht endgültig vorbei. Im Südwesten können die Temperaturen auch nach diesem Kälteeinbruch wieder ansteigen.

Source :

wunderweib

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


16 + six =