Rapper Kanye West macht Donald Trump Liebeserklärung

RAPPER KANYE WEST MAG DONALD TRUMP – UND HAT SEINE ZUNEIGUNG BEI EINEM TREFFEN MIT DEM US-PRÄSIDENTEN AM DONNERSTAG AUF EFFEKTVOLLE ART UND WEISE ZUM AUSDRUCK GEBRACHT.

Foto: Drew Angerer / GettyImages

 

“Ich liebe diesen Typen”, sagte West, sprang von seinem Sitz auf und umarmte Trump, der hinter seinem Schreibtisch im Oval Office des Weißen Hauses saß, herzlich. Der Musiker war zum Mittagessen ins Weiße Haus eingeladen worden, um über eine Gefängnisreform zu sprechen. West verwandelte den zuvor angesetzten Fototermin in eine der wohl seltsamsten Begegnungen in der Geschichte des berühmten Büros der US-Präsidenten.

Überraschung für Trump: Kanye West umarmt ihn vor der versammelten Presse. (Quelle: Reuters)

Trump: “Das war ein Erlebnis”

In großer Geschwindigkeit sprach der Ehemann von Reality-Star Kim Kardashian minutenlang über Trumps protektionistische Handelspolitik, Schusswaffengewalt unter Afroamerikanern und “unendliche Mengen Universums”.

“Das war ein Erlebnis”, sagte der nahezu sprachlose US-Präsident nach Wests Monolog. “Das kam von Herzen, ich habe es nur kanalisiert”, antwortete der Rapper. Der Präsident habe wohl nicht erwartet, “von so einem verrückten Scheißkerl wie Kanye West” unterstützt zu werden, sagte er, während Trumps Mitarbeiter nach Luft schnappten.

Source :

t-online

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


5 × five =