Robbens Zukunft: Zwei Klubs im Gespräch

SEIN ABSCHIED VOM DEUTSCHEN REKORDMEISTER IST NACH ZEHN JAHREN BESCHLOSSEN. DOCH OB ER SEINE KARRIERE WOANDERS FORTSETZT, WEISS ARJEN ROBBEN NOCH NICHT. ES GIBT MEHRERE OPTIONEN.

Quelle: PA/Fotostand

 

Arjen Robben hat noch nicht über das Ende seiner Karriere entschieden. “Das ist noch offen, hier kann noch alles passieren”, wird Robben auf der Internetseite des FC Bayern München zitiert. Am Sonntag hatte der Profi verkündet, dass er den deutschen Meister nach der Saison verlassen wird. “Gegenüber unseren Fans und gegenüber dem Verein ist jetzt alles klar und alle wissen, dass es zum Saisonende vorbei ist”, sagte der Niederländer.

“Ich habe auch genug Zeit, über die Zukunft nachzudenken und was der nächste Schritt sein wird. Es kann sein, dass ich ganz aufhören werde. Es kann aber auch gut sein, dass ich noch weitermache, wenn sich etwas richtig Schönes und Interessantes ergibt”, führte der Niederländer aus.

Robben will noch einen Titel mit Bayern

Laut “Bild” liebäugelt Robben mit einer Rückkehr in seine Heimat. Entweder ein Engagement bei Ex-Klub PSV Eindhoven oder seinem Jugendverein FC Groningen sei denkbar.

Auch wenn seine Zeit beim FC Bayern endet: Robben bleibt trotzdem ehrgeizig. “Es ist schon ein bisschen komisch. Wir reden bereits über den Abschied, aber wir haben natürlich noch vieles vor und ich auch”, sagte Robben. “Mein Ziel ist noch immer, mich mit mindestens einem Titel zu verabschieden im Sommer.”

Source :

T Online

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


20 + nineteen =