Schwerer Verkehrsunfall

EIN FAHRZEUGTEIL AUF DER BAB 5 SORGTE GESTERN ABEND (17. SEPTEMBER 2018) FÜR MEHRERE UNFÄLLE.

Foto: dpa/Patrick Seeger

 

Eine Person wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 19.10 Uhr verlor ersten Ermittlungen zufolge ein Lkw einen sogenannten Spriegel auf der A5 in Richtung Darmstadt zwischen dem Autobahnkreuz West und der Anschlussstelle Frankfurt Westhafen. Dabei handelte es um einen Bügel, der als Unterkonstruktion für die Abdeckung von Planen bei Lkws dient.

In der Folge fuhren insgesamt sechs Pkw und ein Lkw über den Gegenstand und wurden dabei beschädigt. Ein Opel Astra-Fahrer, welcher die Gefahrenstelle zu spät erkannte, versuchte noch auszuweichen, kollidierte jedoch mit der linken Betongleitwand und prallte nach rechts zurück in den Verkehr. Hierbei stieß der 73-jährige mit seinem Wagen gegen einen VW Caddy. Kurz darauf verlor er endgültig die Kontrolle über das Fahrzeug, welches sich im Anschluss überschlug und auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Der Mann wurde schwer verletzt und musste im Nachhinein stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Übrige Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt.

Kurz darauf wurden an der Anschlussstelle Niederrad ein Lkw mit grauer Plane sowie ein VW Golf am Fahrbahnrand gesehen, die bei Eintreffen der Polizei verschwunden waren. Im Augenblick wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem Lkw, um das gesuchte Fahrzeug handelt und der/die Fahrer/in des VW Golf Zeuge/in des Geschehens sein könnte.

Die Polizei sucht nun nach dem Lkw, der mutmaßlich einen Spriegel verlor. Personen, die Hinweise zu den Unfallumständen oder zu den beiden vorangestellten Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 069-75546400 zu melden.

Source :

focus.de

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


1 + 15 =