Züge kollidiert – mehrere Verletzte

Zugunglück in Kritzendorf, Niederösterreich. Foto: AFP

 

Beim Zusammenstoß zweier Personenzüge in Niederösterreich sind am frühen Freitagabend mehrere Menschen verletzt worden. Die Feuerwehr sprach zunächst von rund 20 Verletzten, die vor allem über Kopf- und Rückenschmerzen klagten. Eine Schnellbahn und ein Personenzug seien im Ort Kritzendorf in der Nähe von Wien seitlich aneinandergestoßen, berichtete der österreichische Rundfunk ORF unter Berufung auf einen Feuerwehrsprecher.

Zwei Waggons seien aus den Gleisen gesprungen. Einige Passagiere sind demnach noch in den Zügen eingeschlossen. 30 Krankenwagen und zehn Notarztwagen sollen in dem Ort in der Gemeinde Klosterneuburg im Einsatz sein.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


nine + 17 =